Iaido – Die Kunst des Schwertziehens

Was ist Iaido (“jaido”)? Was hat das mit Aikido zu tun? Was bringt es, zusätzlich noch Iaido zu üben? Hier gibt es einige Antworten und Infos.

Was ist Iaido?

Iaido ist die Kunst des Schwertziehens. Geübt wird es zumeist mit

  • einem Iaito (stumpfes Übungsschwert aus Metall) oder
  • einem Bokken (Holzschwert, evtl. mit Plastik-Scheide) oder
  • einem Shinken (scharf geschliffenes Schwert, nicht bei uns!).

Beim Iaido versetzt man sich gedanklich in verschiedenste Schwertkampfsituationen, bei denen man von teils mehreren Gegnern angegriffen wird. Partnerübungen sind möglich, um die Situationen besser zu verstehen. In der Regel werden die Abläufe (Kata) aber alleine geübt.

Es gibt viele verschiedene Kata. Das Ziehen des Schwertes geht meist sofort in eine Schnittbewegung über. Nachdem alle fiktiven Gegner besiegt wurden, wird die Klinge symbolisch vom Blut gesäubert und das Schwert wieder in die Scheide zurück gesteckt.

Iaido ist gleichermaßen körperliche wie geistige Übung. Ziel ist die Perfektionierung der Abläufe, das Weglassen aller unnötigen Bewegungen und die Konzentration auf das “jetzt”. Gleichzeitig übt man, sich nicht von der Kampfsituation gefangen nehmen zu lassen, sondern die geistige Entspanntheit zu bewahren.

Iaito mit Hamon

Was verbindet Iaido und Aikido?

Aikido hat seine Wurzeln in den klassischen Kampfkünsten der japanischen Samurai. Damit besteht natürlich auch eine Verbindung zum Schwertkampf als zentralem Ausbildungsinhalt eines Samurai.

Leider wird diese Verbindung in den wenigsten Aikido-Stilrichtungen heute noch beachtet, geschweige denn gelehrt. Shoji Nishio Sensei hat die Zusammenhänge intensiv studiert und darauf aufbauend die Kata des Aikido Toho Iai entwickelt. Fast jede der 15 festgelegten Kata ist mit einer Aikido-Technik verknüpft und demonstriert den Ursprung der Technik im Schwertkampf. Das Üben der 15 von Nishio Sensei festgelegten Formen sowie vieler weiterer Aikido Toho Iai Formen erlaubt somit den Brückenschlag zwischen Aikido und den klassischen japanischen Schwertkünsten.

Einige Videos vom Aikido Toho Iai gibt es hier auf YouTube.

Iaido: Tsuka, Tsuba und Saya

Was wird geübt / gelehrt?

Gar nichts. Da sich die Aikido-Abteilung erst im Aufbau befindet, wird aktuell noch kein Iaido geübt. Kommt aber noch.

Zum Iaido-Trainingsumfang gehören dann

  • verschiedene Grundübungen
  • die 15 Aikido Toho Iai Formen von Nishio Sensei
  • weitere Aikido Toho Iai Formen
  • Iaido Kata verschiedener Stilrichtungen

Das Üben von Iaido Formen verschiedener Stilrichtungen dient nicht dem Zweck in jeder der Stilrichtungen die Perfektion zu erreichen. Das ist nur in jeweils spezialisierten Iaido-Schulen möglich. Es dient vielmehr dazu, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Iaido-Stile zu erkennen und sich grundlegende Prinzipien zu verdeutlichen.