Fragen und Antworten

Ist Aikido etwas für mich?

Antwort:
Ob Aikido etwas für Dich ist, kannst Du nur auf einem Weg wirklich herausfinden: Probiere es aus! Zwei, drei unverbindliche Trainingsbesuche und Du hast ein erstes Bild. Dann kannst Du gezieltere Fragen stellen.

Bis zu welchem Alter kann man Aikido lernen/betreiben?

Antwort:
Eine Altersgrenze gibt es nicht. Eine nachlassende körperliche Verfassung ist kein Hinderungsgrund. Bei konkreten Beschwerden sollte man vorsichtshalber aber seinen Arzt fragen. Bezüglich des Aikido-Trainings ist es wichtig, sich auch dann motivieren zu können,  wenn man körperlich bedingt langsamere Fortschritte macht oder den Trainingsumfang verringern muss.

Ab welchem Alter kann man Aikido lernen?

Antwort:
Kinder können spielerisch bereits ab ca. 6 Jahren Aikido erlernen. Dabei stehen allerdings weniger die Aikido-Techniken als die Schulung des Körpergefühls und die Stärkung des Selbstvertrauens im Vordergrund. Bis ins Jugendalter nehmen dann die Spiel-Elemente im Training weiter ab und die Trainingsmethodik wie im Erwachsenentraining nimmt zu.

Ich bin erst … Jahre alt, kann ich trotzdem bei euch Aikido trainieren?

Antwort:
Das kommt darauf an. Das Training ist aktuell ein Erwachsenentraining. Wenn Du unter 18 Jahre alt bist, müssen Deine Eltern einverstanden sein. Wenn es Dir nichts ausmacht, auch mit (wesentlich) Älteren zu trainieren, kannst Du gerne einmal ins Training kommen, gerne auch nachdem Du kurz Kontakt aufgenommen hast.

Was braucht man zum Einstieg?

Antwort:
Neugier und Durchhaltevermögen. Die Bewegungen im Aikido sind anfangs ungewohnt und Fortschritte können oft nicht erzwungen werden. Aikido kann nur mit kontinuierlichem Training und mit der Zeit immer weiter erschlossen werden.
Als Ausrüstung benötigt man anfangs nur bequeme Sportkleidung (lange Hose) und Bade-Schlappen (o.ä.). Trainiert wird barfuss. Mehr zum Thema Ausrüstung für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es hier.

Wie oft kann ich trainieren?

Antwort:
Aktuell finden zwei Trainingseinheiten pro Woche für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Hier bist Du herzlich willkommen. Bei ausreichender Teilnehmerzahl können weitere Trainingstermine dazu kommen.

Wie kann ich ins Aikido-Training einsteigen?

Antwort:
Im Moment gibt es zwei Trainingseinheiten pro Woche für Anfänger und Fortgeschrittene. Dort führen Anfänger und Fortgeschrittene jedoch zum Teil unterschiedliche Übungen durch, wozu die Gruppe dann zeitweise aufgeteilt wird. Um ins Training einzusteigen gibt es nun zwei Möglichkeiten.

  • Du wartest, bis ein neuer Anfängerkurs startet. Dann beginnen in der Regel mehrere Leute, die zuvor nie Aikido geübt haben. Es kann die Motivation stärken, wenn man gemeinsam mit anderen Neulingen den Aikido-Weg antritt. Wann ein neuer Anfängerkurs beginnt wird hier auf dieser Seite bekannt gegeben. Ggf. bitte einfach über Kontakt nachfragen.
  • Du kommst einfach ins Training, gerne auch nachdem Du kurz Kontakt aufgenommen hast.

Welche Aikido-Stilrichtung wird hier gelehrt?

Antwort:
Für Anfänger sollte diese Frage absolut irrelevant sein. Zu Beginn werden Fallschule, grundlegende Prinzipien und Basistechniken gelehrt. Diese sind nicht an einen bestimmten Stil gebunden und sind wohl in ähnlicher Weise auch in der Vielfalt des Aikido-Hombu-Dojos in Tokio zu finden.
Ansonsten begeistert uns das dynamische, präzise und vielseitige Aikido, wie es von Shōji Nishio gelehrt wurde und von seinen Schülern weitergegeben und weiterentwickelt wird. Mehr dazu steht auf unserer Seite über Nishio-Aikido.

Kann ich Aikido zur Selbstverteidigung einsetzen?

Antwort:
Jein. Das schnelle Erlernen von effektiven Techniken zur Selbstverteidigung steht nicht im Vordergrund. Wer das möchte, der sollte eher spezielle Kurse dafür besuchen und die dort gelehrten Techniken regelmäßig trainieren.

Im Aikido werden verschiedenste Abwehrtechniken erlernt und Prinzipien verinnerlicht, die grundsätzlich auch zur Selbstverteidigung geeignet sind. Mit zunehmender Trainingsdauer wird das Gefühl für Timing, Distanz und Initative geschult. Dies bildet zusammen mit den erlernten Techniken die Basis, um Aikido falls nötig auch zur Selbstverteidigung einzusetzen.

Was kostet die Teilnahme?

Antwort:
Die Aikido-Abteilung ist dem Turnverein Linkenheim e.V. (TVL) angegliedert. Über dessen Mitgliedsbeiträge kannst Du dich auf der Homepage des TVL informieren. Für Einsteiger ist es möglich, sich für 10 Einheiten als separaten Kurs anzumelden. Für eine Mitgliedschaft beim TVL, die über’s Jahr gesehen günstiger ist, kannst Du Dich dann später entscheiden. 

Ich möchte an einem Anfängerkurs teilnehmen, aber habe an einigen Terminen keine Zeit. Macht das was?

Antwort:
Nein. Die Trainingseinheiten sind nicht strikt aufeinander aufgebaut und zu Beginn wird viel wiederholt.

Ich habe eine andere Frage, warum wird sie hier nicht beantwortet?

Bitte einfach das Formular unter Kontakt nutzen und die Frage stellen. Vielleicht steht hier dann bald die Antwort.