Rückblick auf den Aikido-Lehrgang mit Takashi Kuroki Sensei am 12. Juni 2019

Für den 12. Juni hatte die Aikido-Abteilung des TVL zum zweiten Aikido-Lehrgang mit Takashi Kuroki Sensei eingeladen. Kuroki Sensei stammt aus Japan und wohnt in Kiew, Ukraine. Er bereist das ganze Jahr über viele Länder Europas um Aikido-Lehrgänge abzuhalten und den Kontakt mit seinen Schülern zu pflegen.

Die Teilnehmer des Lehrgangs in Linkenheim konnten sich in der zweieinhalbstündigen Trainingseinheit ein Bild von der Präzision, Dynamik und Effektivität machen, die Kuroki Sensei bei den Aikido-Techniken zeigte. Nachdem die Techniken jeweils mehrfach vorgeführt und erklärt wurden, waren die Teilnehmer an der Reihe.

Kuroki Sensei gibt Tipps für eine Technik
Kuroki Sensei gibt Tipps für eine Technik

 

Neben den Teilnehmern der Aikido-Abteilung des TVL waren auch viele interessierte Aikidoka aus benachbarten Gemeinden zum Lehrgang gekommen. Besonders interessant waren die zahlreichen Techniken, die mit Holzschwert oder Stock durchgeführt wurden. Verbunden mit den Erläuterungen von Kuroki Sensei ergab sich für die Teilnehmer ein faszinierendes Bild davon, wie die Kampftechniken der Samurai noch immer in den Aikido-Techniken wiederzufinden sind.

Gruppenbild aller Teilnehmer
Gruppenbild aller Teilnehmer

Insgesamt war es ein erfolgreicher Lehrgang und Kuroki Senseis Besuch im nächsten Jahr ist bereits vorgemerkt. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Lehrgangs beigetragen haben!

Wer selbst einmal Aikido ausprobieren möchte, ist dienstags oder donnerstags ab 20 Uhr beim Training in Halle 3 am Schulzentrum herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.