Erfolgreicher Abschluss des Aikido-Anfängerkurses

Pünktlich, bevor die Sporthallen in den Sommerferien geschlossen bleiben, haben acht Teilnehmer den ersten Aikido-Anfängerkurs in Linkenheim erfolgreich abgeschlossen. An 10 Abenden konnten sie einen Einblick in die japanische Kampfkunst Aikido gewinnen. Unter der Leitung von Lars Kövari (2. Dan) und Christoph Vogel (seit kurzem 1. Dan, herzlichen Glückwunsch) erlernten die Teilnehmer die Aikido-typischen Vor- und Rückwärtsrollen. Auch verschiedenste Abwehrtechniken standen auf dem Programm und wurden fleißig geübt. Zwischen den Übungen demonstrierten die Aikido-erfahrenen Trainer auch oft fortgeschrittene Techniken um zu zeigen, was in Zukunft noch alles auf dem Trainingsplan steht.

Fast alle Teilnehmer des Anfängerkurses Frühjahr/Sommer 2017

In den Pfingstferien fanden zusätzliche Trainingseinheiten im Freien statt, die von den allesamt motivierten Teilnehmern gerne angenommen wurden. Hier stand das Training mit dem japanischen Holzstab „Jo“ im Vordergrund. Während einige der Teilnehmer sich gleich einen Jo-Stab kauften, konnten andere die Übungen auch problemlos mit einem einfachen Besenstiel durchführen. Das Trainieren mit Schwert, Stab und später mit Metallschwert hat eine zentrale Bedeutung, um die Hintergründe der gezeigten Verteidungstechniken zu verstehen.

Insgesamt war der Anfängerkurs ein gelungener Start in die Welt des Aikido. Die neuen Aikidoka können das Aikido-Training nun als reguläres Angebot des Turnvereins Linkenheim fortsetzen. Ab 12. September beginnt zudem der nächste Anfängerkurs, bei dem alle Interessierten herzlich willkommen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.